Ein älterer Herr winkt lachend in die Kamera.

Pflege und Betreuung in den Senioren- und Pflege-Wohnhäusern der Caritas

Soviel Selbstbestimmung wie möglich, soviel Unterstützung wie notwendig

Die Pflege- und Betreuungsleistungen in den Häusern der Caritas sollen ein Leben in Selbstbestimmung ermöglichen. Die BewohnerInnen werden darin unterstützt "soviel Selbstbestimmung wie möglich, soviel Unterstützung wie notwendig" zu erfahren. In Zusammenarbeit mit den BewohnerInnen und den Angehörigen versuchen die MitarbeiterInnen eine individuelle Betreuung und Pflege sicherzustellen.

Drei Modelle

Um diese Anforderung zu gewährleisten, ist es notwendig, sich an drei Modellen zu orientieren. Unser Pflegekonzept beinhaltet die Betreuungsphilosophie der Eden-Alternative und die Pflegemodelle nach Prof. Erwin Böhm und Monika Krohwinkel - dadurch kann die Individualität in der Pflege und in der Betreuung gewährleistet werden.

Hohe Standards

Die MitarbeiterInnen aller Arbeitsgruppen unserer 15 Häuser verfügen über eine hohe soziale Kompetenz, ihr fachliches Können wird durch ihre Ausbildung und unser internes Schulungssystem sichergestellt und auf dem neuesten Stand gehalten.


Freie Arztwahl

In unseren Häusern gilt freie Arztwahl, sofern sich die Ärzte in der näheren Umgebung befinden, um regelmäßige Besuche bei uns im Haus gewährleisten zu können. Der bestehende Vertrauensarzt wird bei uns natürlich beibehalten - die Entscheidung liegt dabei voll bei unseren BewohnerInnen.